Bild "AGSStartmitSchrift.jpg"
    

Das besondere  Besucherbergwerk im malerischen Preßnitztal

    
    

- das Einzige mit Kleinbahnanschluss im Erzgebirge -


Bild "AGS_KARTE1_1.png"
Idyllisch eingebettet in die Landschaft, am Ufer der Preßnitz, zwischen Steinbach und  Schmalzgrube finden Sie das Grubenfeld "Andreas Gegentrum". Entdecken Sie auf einer Wanderung, ob zu Fuß oder per Rad, entlang eines Bergbaulehrpfades noch  Zeugnisse des über 800 jährigen erzgebirgischen Bergbaues in seiner Ursprünglichkeit. Tauchen Sie ein in die einzigartige Atmosphäre im Bergwerk und bestaunen Sie die Strecken, Gesenke und Innenausbauten, welche ausschließlich in schwerster Handarbeit geschaffen wurden. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über das harte und karge Leben der Bergleute im 18. und 19. Jahrhundert, und Sie werden diese Zeit mit anderen Augen betrachten.    

Bild "AGS_KARTE2_1.png"
Im Jahre 1748 wurde hier mit dem Schürfen begonnen. Man fand Rotgültigerz, Kobalt und silberhaltige Kiese. 1792 wurde zur Erzaufbereitung ein Pochwerk errichtet. Das hierfür notwendige Wasser wurde aus der Preßnitz entnommen. 1843 wurden die Arbeiten jedoch wieder eingestellt. Von 1749 bis 1841 lässt sich eine Erzausbeute von ca. 140 kg Silber und ca. 720 kg Kobalt nachweisen. Seit 1984 wältigten Bergbaufreunde aus Steinbach und Jöhstadt dieses Grubenrevier wieder auf, um dieses Stück Bergbaugeschichte der Nachwelt zu erhalten.

Wir laden Sie herzlich ein, am 24. April gemeinsam mit uns 20 Jahre Rundgang Besucherbergwerk zu feiern. Nähere Informationen finden Sie unter Inhaltsseite "Sonderaktionen" in der Kategorie "Events" nicht vorhanden.



Alljährlich am Samstag vor dem 2. Advent wird eine traditionelle Mettenschicht durchgeführt. Unter dem Läuten der Bergglocken ziehen die Bergleute in historischen Uniformen ins Grubenrevier ein und gedenken derer, die bei dieser schweren Arbeit ihr Leben verloren hatten.

1997 erhielt das Grubenareal vom Bergamt Chemnitz den Status eines Besucherbergwerkes.

Auch für Naturfreunde ist ein Besuch zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Eine Fahrt mit der "Museumsbahn" Jöhstadt - Steinbach ist nicht nur für Eisenbahnfans ein Muss! Die Bahn hält 50m vor dem Besucherbergwerk. Gastronomische Einrichtungen gibt es ebenfalls auf dieser Strecke.

Wünschen Sie weitere Informationen, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Wir freuen uns natürlich auch über Kommentare und Anregungen in unserem Gästebuch: Gästebuch

So finden Sie uns: Anfahrtsskizze


Wir hoffen Sie mit dieser kurzen Einführung etwas neugierig gemacht zu haben, und freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit einem herzlichen

"Glück Auf"